browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

HSG II mit Sieg im ersten Heimspiel der Saison

Posted by on 27. Oktober 2019


Am Samstag, den 26.10.2019 empfing die HSG Lauf-Heroldsberg II zum ersten Heimspiel der noch jungen Saison den Tuspo Nürnberg in der Gründlachhalle in Heroldsberg. Nach zuvor drei Auswärtsspielen in Folge und einer Bilanz von 4:2-Punkten war den Akteuren der Zweiten die Vorfreude vor dem ersten Heimspiel anzumerken. Zwar ging die Reserve der HSG als Favorit in die Partie, jedoch war die Mannschaft unter der Leitung von Spielertrainer Felix Ehler gewarnt, da man letztes Jahr beim Auswärtsspiel in Nürnberg noch unglücklich Punkte liegen ließ.
Wie so oft in dieser Saison legte die HSG Lauf-Heroldsberg II einen Blitzstart in die Partie hin und zwang die Gäste aus Nürnberg nach acht gespielten Minuten und einem Spielstand von 5:1 zur ersten Auszeit. Der Unterschied von vier Toren konnte über weite Strecken gehalten werden, ehe die Gäste in der 28. Minute auf nur zwei Tore verkürzen konnten. Wer dachte es gehe mit einem knappen Ergebnis in die Halbzeitpause wurde allerdings getäuscht, da Janik Hinkelmann innerhalb der letzten Spielminute der ersten Halbzeit mehrere Unkonzentriertheiten der Gäste aus Nürnberg nutzen konnte und drei Gegenstoßtore in Folge erzielte. Aus einer zuvor noch engen Partie konnte die HSG II nun mit einer komfortablen 18:12-Führung in die Halbzeitpause gehen.
In der zweiten Halbzeit konnte die Reserve der HSG ihre Führung erfolgreich verwalten und diese sogar weiterhin ausbauen. Als besonders treffsicher erwiesen sich dabei Reinhold Polster mit sieben Toren aus dem Rückraum und Janik Hinkelmann mit neun Toren. Nach 60 gespielten Minuten konnte die Zweite einen deutlichen und nie gefährdeten 37:26-Sieg einfahren. Die Heimpremiere war geglückt.
Das nächste Spiel der HSG II findet am Sonntag den 3. November in Nürnberg beim ESV Flügelrad statt, wo die nächsten zwei Punkte eingefahren werden sollen.
Die neu formierte dritte Mannschaft der HSG Lauf-Heroldsberg behält weiterhin ihre weiße Weste mit einem knappen 23:22-Sieg gegen den TSV Weißenburg II und übernimmt damit zwischenzeitlich die Tabellenführung.
HSG: Neukirchen (TW), Müller (TW), Hinkelmann (9), F. Ehler (4), Pinzer (4), Vollmer (1), Wilsdorf, Polster (7), Kamleiter (2), M. Ehler, Mayer (1), Nöth (4), Götschel (5)
Tuspo Nürnberg: Schauer, Forster (1), Hauenstein, Ecke (11/1), Braun (1), Schoch, Meier (1), Schlenker, Joveski (1), Harandt (2), Zäller, Gall (1), Eggen (5), Majcen (3/2)

Keine Kommentare erlaubt.