browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Zurück in der Erfolgsspur

Posted by on 25. Februar 2019

Nach zuletzt zwei Niederlagen spielte die HSG II am Sonntag in der heimischen Haberloh-Halle gegen den TSV Roßtal II.
Das Spiel begann rasant, doch keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen, und so stand es nach 10 min 6:5.  In der Folge konnte sich in einem von den Angriffsreihen dominierten Spiel die HSG-Reserve ein kleines Polster erarbeiten, das allerdings zur Pause hin wieder auf den Stand von 15:14 schrumpfte.
In der Pause hielt Trainer Felix Ehler eine sehr effektive Halbzeitansprache, die dafür sorgte, dass die HSG nun wieder durchstarten konnte und sich abermals einen Vorsprung erarbeiten. Dieser war allerdings wieder nur von kurzer Dauer, da es bereits in der 45. Minute wieder 22:22 stand. So kam es dazu, dass die Schlussphase hektischer wurde, die allerdings wie die gesamte Partie von den beiden Schiedsrichtern Längst und Längst gelassen und fair geleitet wurde. Nun fand auch der zuletzt fehlende Torwart Thorsten Neukirchen in das Spiel und half mit abermals die Führung zu erringen. Diese Führung reichte nun zum Endstand von 31:27.
Nach diesem Spiel steht die HSG II auf Tabellenplatz 3 punktgleich mit dem Post SV und dem MTV Stadeln. Es bleibt also spannend in der Bezirksoberliga. Das nächste Spiel ist am 10.3. bei der SG Kernfranken.
HSG: Neukirchen (TW), Melzer (TW), Pinzer (6), Roder (3), Lindner (2), Polster (3), Fliegauf (2), Kamleiter (2), Ehler M. (3), Ehler F. (1), Nöth (4), Götschel (5)
Roßtal: Bühler, Schatz (2), Grillenberger, Ehrmann (8/2), Heldauer, Krach (4), Lunau (2), Rößl (5), Bonakdar, Wolff, Schmidt (6)

Keine Kommentare erlaubt.