browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Einseitiges Spitzenspiel

Posted by on 18. Februar 2019

Nach einem sonnigen Samstag hieß es am Abend in Stadeln: „Tabellenerster gegen Tabellenzweiten“. Die HSG musste krankheits- und verletzungsbedingt ohne Felix Ehler, Niklas Müller und Thorsten Neunkirchen antreten. Die MTV lief dagegen mit voller Garde auf.
Die „Zweite“ startete unkonzentriert in das Spiel und die Hausherren setzten sich mit einem 4:1 ab. Selbst nach diesem Schuss vor den Bug häuften sich die technischen Fehler und unpräzisen Abschlüsse im Angriffsspiel. Stadeln nutze dies ohne Gnade mit schnellem Gegenstoßspiel. Selbst eine Auszeit in der zehnten Minute konnte dies nicht unterbinden. Das eigentliche Topspiel begann der HSG komplett zu entgleiten. Die technischen Fehler und die Abschlussquote verhalfen der MTV sich immer weiter abzusetzen. In die Kabine ging es mit einem 13:23.
In der Halbzeitpause versuchte sich Lauf/ Heroldsberg nochmal neu zu sammeln, die erste Halbzeit zu vergessen und neu in das eigentliche Topspiel zu starten. In der zweiten Halbzeit wurde wieder mehr zurückgelaufen und versucht auch die Außen wieder mehr in das Spiel einzubinden. Die Abwehr arbeitete auch wieder besser zusammen. Leider fehlte aber immer noch deutlich der Wille, um den Spielstand noch zu verbessern. Das Spiel endete mit einem ernüchternden Spielstand von 23:38 für den MTV Stadeln. Abhaken und sich wieder voll und ganz auf die kommenden Spiele konzentrieren, ist nun gesagt, umso viele Punkte wie möglich in der Rückrunde mitzunehmen und sich weiterhin an der Tabellenspitze zu halten. Nächsten Sonntag steht bereits das nächste Spiel gegen den Aufsteiger TSV Roßtal II im Haberloh an.
HSG: Pinzer (4), Roder (3), Lindner, Wilsdorf (1), Polster (5), Kamleiter (1), Ehler M. (1), Braun, Nöth (3), Hinkelmann (2), Göppner (2) Götschel (1), Melzer
MTV: Scheuerer T. (2), Neumaier (2), Michalowski (4), Altwish (7), Toprak, Delatron (3), Herbst (3), Thormann (1), Frank, Kramer (3), Scheuerer S. (2), Beck, Wirth (1), Wanzek (10)

Keine Kommentare erlaubt.